Wir sind Prisdorf!
Wir sind Prisdorf!

Aktionen 2017

Kreisjugendfeuerwehrtag 2017 in Prisdorf

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums unserer Jugendfeuerwehr haben wir den diesjährigen Kreisjugendfeuerwehrtag ausgerichtet und die Jugendfeuerwehren des Kreises Pinneberg für einen Tag voller spannender Wettkämpfe zu uns nach Prisdorf eingeladen.

 

Nach etwa einjähriger Vorbereitung war es dann am 9. Juli endlich soweit. Ab 8 Uhr rollten die ersten Fahrzeuge aus dem ganzen Kreis Pinneberg auf den Parkplatz und die Jugendgruppenleiter meldeten ihre Gruppen bei der Wettkampfleitung an. Alle Gruppen erhielten ihre Laufmappen und ein kleines Frühstück, mit dem sie sich bis zum Antreten stärken konnten. Der Jugendfeuerwehrwart Jan Heitmann begrüßte alle angereisten Jugendfeuerwehren, ihre Ausbilder und die weiteren Gäste aus der Politik und den aktiven Wehren. Der Bürgermeister Rolf Schwarz, der Prisdorfer Wehrführer Helmut Hoyer und weitere Gäste sprachen ein Grußwort und wünschten allen Jugendlichen viel Spaß und Erfolg bei den Wettkämpfen.

 

Nach der Eröffnung begaben sich die Jugendfeuerwehren zu ihrem jeweiligen Startspiel. Die Route, auf der die Spiele verteilt waren, führte auf einem achtförmigen Rundkurs durch das ganze Dorf. Die insgesamt 12 Spiele waren eine Mischung aus feuerwehrtechnischen, Wissens- und Geschicklichkeitsspielen. So galt es beispielsweise einen Feuerwehrhandschuh mittels eines Strahlrohrs in einen festgelegten Ring zu schießen, Wasser in einem kurzen B-Schlauch durch einen Hindernisparcour zu befördern oder verschiedene heimische Pflanzen zu erkennen. Der Rundkurs führte die Gruppen nach etwa der Hälfte ihrer Spiele bzw. Distanz wieder zur Feuerwehrwache, wo es Lasagne und Getränke zur Stärkung für die restlichen Spiele gab. Außerdem mussten die Jugendfeuerwehrwarte und Ausbilder vor der Wache ihr Können beim „Ausbilder-Cup“ beweisen. Bei dem „Ausbilder-Cup“ musste eine Wasserbombe über eine möglichst weite Strecke geworfen werden, ohne dass sie zerplatzte. Nach dem Mittag machten sich die Gruppen wieder auf den Weg, um ihre restlichen Spiele bei weiterhin strahlendem Sonnenschein zu bestreiten.

 

Gegen 16:30 Uhr hieß es dann Antreten zur Siegerehrung. Zu dieser waren noch weitere Gäste wie der Ehrenbürgermeister der Gemeinde Prisdorf Hans-Albert Höft, der Landrat Oliver Stolz, Herr Uthe Sparkasse Südholstein und weitere Gäste eingetroffen. Zu verteilen waren die Pokale für den Prisdorf-Cup, den Kreispokal und den Ausbilder-Cup sowie der Fairnesspokal. Die Bewertung für den Kreispokal setzte sich in diesem Jahr zum ersten Mal aus Spielen vom Zeltlager sowie drei Spielen des Kreisjugendfeuerwehrtages zusammen.


Sieger des Prisdorf-Cups wurde die Gruppe 1 der Jugendfeuerwehr Rellingen, den Kreispokal gewann die Jugendfeuerwehr Kölln Reisiek, der Fairnesspokal wurde der Jugendfeuerwehr aus Tornesch überreicht und der Pokal für die Ausbilder ging nach Bönningstedt.

 

Nach der Verabschiedung durch den Jugendfeuerwehrwart machten sich die Jugendfeuerwehren mit lautem Sirenengeheul wieder auf den Heimweg.

 

Autor: Inga Leske

Ausbilderin

Es geht los!

Anlässlich des Kreisjugendfeuerwehrtages 2017 in Prisdorf hatten wir die Zeitung zu Gast.

Herzlichen Glückwunsch an Alle!

Die Jugendfeuerwehr Kummerfeld und Prisdorf haben gemeinsam mit einer Gruppe die Wettkämpfe für die Abnahme der Leistungsspange 2017 in Westerland bestritten. 

Kletterpark in Hasloh

Am 07.05.2017 waren wir mit der kompletten Jugendfeuerwehr im Kletterpark Hasloh zu besuch. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung durch das Team des Kletterparks konnten wir unsere Höhentauglichkeit auf sechs unterschiedlichen Kletterbahnen unter beweis stellen.

 

Nachdem auch die letzten Kräfte aufgebraucht waren, haben wir glücklich und zufrieden die Heimreise angetreten.

 

Autor: Dennis Keuth

Ausbilder / Webmaster

Tannenbaumfeuer 2017

Dieses Jahr veranstaltete die Jugendfeuerwehr Prisdorf das Tannenbaumfeuer an der

Feuerwehrwache in Prisdorf zum 17ten mal. Wir und viele Mitglieder der aktiven Feuerwehr trafen sich am 07.01.2017 um 9:00 Uhr an der Feuerwehrwache, um die an den Straßen bereitgelegten Bäume einzusammeln.

 

Nachdem wir die ersten Bäume eingesammelt hatten, wurden wir mit einem leckeren Frühstück in der Feuerwehrwache überrascht. Nachdem wir uns gestärkt hatten, konnten wir die restlichen Tannenbäume an den Straßen einsammeln und an die entsprechenden Sammelplätze bringen. Als alle Tannenbäume eingesammelt waren, war für uns gegen 13.00 Uhr Dienstschluss.

 

In diesem Jahr wurde das eigentliche Tannenbaumfeuer wieder am selben Tag durchgeführt. Hierfür trafen wir uns am Nachmittag um ca. 16.00 Uhr wieder an der Feuerwehrwache um alles für unsere Gäste vorzubereiten. Dazu gehört das Anfeuern der Grills und das Schmücken der Feuerwehrwache sowie vieles mehr!

 

Um 18.00 Uhr trafen die Gäste an der Feuerwehrwache ein. Durch das schlechte Wetter an diesem Tag, war es notwendig die Stehtische mit Pavillons zu überdachen. Trotz des Regens fanden Grillwurst und warme Getränke regen Absatz.

 

Als gegen 21:00 Uhr die Veranstaltungen beendet wurde, wurden alle Geräte gemeinsam verstaut und der Dienstschluss eingeläutet.

 

Autor: Dennis Keuth

Ausbilder / Webmaster

Hier finden Sie uns:

Der wöchentliche Dienstabend der Jugendfeuerwehr Prisdorf ist jeden Donnerstag von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr. (Wärend der Ferien wird der Jugendfeuerwehrdienst ausgesetzt!)

In dieser Zeit sind wir meistens an der Feuerwehrwache in Prisdorf anzutreffen.

 

Anschrift:

Freiwillige Feuerwehr Prisdorf
Hudenbarg 5
25497 Prisdorf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Jugendfeuerwehr Prisdorf, Alle Rechte vorbehalten.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt